Ihr direkter Kontakt zu uns:
www.erc-hplc.de » LC Systeme » SFE Extraktionssysteme » Prozess SFE Helix »

SFE/SCF Helix zur Prozessentwicklung

Helix SFE/SCF Prozessentwicklungs-System


S
upercritical Fluid (SCF) Technologie funktioniert wirklich


Mit diesen innovativen, anwenderfreundlichen SFE/SCF-Systemen können toxische Rückstände, petroleumhaltige Lösungsmittel und viele andere unangenehme Begleiterscheinungen klassischer Extraktionsmethoden vermieden werden.

Leistungsmerkmale

Das Helix SCF System besteht aus mehreren, aufrüstbaren Modulen:

  • Verdrängerpumpe – wird mit 8 bar Druckluft betrieben und verdichtet das CO2 auf bis zu 680 bar
  • eine oder mehrere Temperiereinheiten mit Steuerung bis 240°C
  • zyklonischer Abscheider
  • CO2 Recyle Einheit

       Volumina der Extraktionsbehälter: bis 950 ml

       Optional:  Modifier-Pumpe zum Zudosieren organischer Lösungsmittel 
                        Kontroll-/Steuersoftware

Funktionsprinzip

Was bedeutet superkritischer Zustand?

Oberhalb eines definierten Druckes (74 bar) und einer bestimmten Temperatur
(31°C) geht CO2 in den superkritischen Zustand über, d.h. es ist kein Gas aber auch keine Flüssigkeit mehr. Besitzt aber die Vorteile von beiden Zuständen, beste Permeabilität und Lösefähigkeit.



Warum CO2?

• sicher und umweltverträglich
• preiswert und reichlich vorhanden
• keine Rückstände
• milde Konditionen, da schon bei 31,1°C und 73,8 bar superkritisch
• durch Druckerhöhung wirkt CO2 polarer

Einsatzbereiche

    *  Färben von Textilien 
    *  Reinigung orthopädischer Implantate
    *  Nanopartikel Erzeugung
    *  Trocknung von Aerogelen
    *  Halbleiterreinigung
    *  Entwicklung von Photolacken
    *  Extraktion aus Polymeren 
    *  Imprägnierung von Biopolymeren

Spezifikationen

    * Temperaturen bis 240°C

    * Druck bis 680 bar

    * Pumpe: Flussrate bis 400 ml/min (oder optional upgrade bis 800 ml/min)

    * 950 ml, 500 ml, 300 ml, 100 ml Extraktionsbehälter

    * 950 ml, 500 ml, 300 ml, 100 ml Abscheiderbehälter

    * unabhängige Temperatur- und Drucksteuerung von Extraktionsbehälter 
       und Abscheiderbehälter

    * Einbau von Rührern möglich
  

Rechtliches

Geschäftsführer:
Joachim Paschlau

HRB 135721 München
WEEE-Reg.Nr. DE 66898529

ERC GmbH

Gesellschaft für den Vertrieb wissenschaftlicher Geräte
Otto-Hahn-Strasse 28-30
85521 Riemerling
GERMANY
Tel: +49 89 66055696
Fax: +49 89 60824826
partner@erc-hplc.de