Ihr direkter Kontakt zu uns:
www.erc-hplc.de » LC Kleingeräte » Flussteiler (Flowsplitter) » Flussteiler variabel »

Flussteiler (Flowsplitter) mit variablem Splitverhältnis

ASI variable Flussteiler


 Entwicklung eines neuen Designs!

 Neue Skalenfunktion, erweiterter Dynamikbereich, präzise Spliteinstellung,
 reduziertes Totvolumen. Die Flussteiler können bei allen Applikationen   
 verwendet werden, bei denen ein präziser, konstanter Split benötigt wird.







Das Teilungsverhältnis dieser Nachsäulen-Flowsplitter ist genau definier- und reproduzierbar, der Ausgangsfluss konstant
und stabil. Die Splitverhältnisse der variablen Flussteiler sind nicht von Änderungen des Druckes oder der Lösungsmittelviskosität beeinflusst, daher eignen sie sich hervorragend für den Einsatz mit Gradienten und zur Methodenentwicklung.

Variable Flussteiler werden besonders dann empfohlen, wenn mit verschiedenen Detektoren gearbeitet wird, die unterschiedliche Eingangsflüsse benötigen.

Auch in der LC/MS kommen sie häufig zum Einsatz: Die variablen Flussteiler können auf Flussraten reduzieren, die
für das Massenspektrum geeignet sind. FDA-Vorschriften und SOP's machen eine Änderung oder Neuentwicklung von Methoden aufwändig, so dass gerade ein präzises Fluss Splitting es ermöglicht, eine bewährte Methode zu verwenden, die mit höheren Flussraten arbeitet und funktioniert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Flowsplittern werden die Splitverhältnisse unserer variablen Flussteiler durch zwei Flusswiderstände definiert, dadurch ist ein weiter Bereich an Splitverhältnissen möglich.

Leistungsmerkmale

  • universell einsetzbar zum Splitten, z. B. zwischen zwei oder mehr Detektoren, bei der Fraktionierung oder zur Teilung des Eluentenstromes vor der Säule

  • weiter Bereich an Splitverhältnissen lieferbar

  • äußerst geringes Totvolumen, dadurch kein Einfluss der Lösungsmittel-viskosität auf das Splitverhältnis

  • präzise Reproduzierbarkeit (+/-2%) des Splitverhältnisses

  • für analytischen, semipräparativen und präparativen Einsatz

  • keine Änderung des Splitverhältnisses über den Gradientenverlauf

  • Konfiguration für Nachsäulen- oder Vorsäulen-Applikationen

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterMethoden zur Einstellung einer niedrigen Flussrate

Funktionen

variable ASI Flowsplitter
Noniusskala 100
Noniusskala 50
Einstellknopf Splitverhältnis
Ausgangsfluss (niedrige Flussrate)
Ausgangsfluss (hohe Flussrate)

Spezifikationen

Max. Betriebsdruck: 

350 bar

Portgröße:

10-32 CPI, Standard HPLC Anschlüsse für 1/16" Tubings
kompatibel auch mit der Thermo nanoViper Verbindungstechnologie für die
nano-LC

Benetzte Materialien:

Kompletter Aufbau:
Ersatz Widerstand:

Edelstahl PEEK, Teflon
Edelstahl, PEEK

Zubehör:

Einlassfilter für analytische Nach-/Vorsäulen - Flussteiler
2 Mikron Filter, 0,063" Durchmesser, 1 µL Volumen, 5/Pk


ASI Flussteiler werden üblicherweise nach den werksinternen Standards (Hauptfluss 1,0 ml/min) kalibriert. Sie können aber auch individuell auf Kundenwunsch kalibriert werden, in einem Bereich von 0,25 ml/min - 5 ml/min)

Diverse Modelle

Analytische Nachsäulen-Flussteiler:

Split

Bestellnr.

Split 50:1 bis 1000:1; #610-PO10-01

82133

Split 15:1 bis 300:1; #610-PO10-03

82136

Split 5:1 bis 100:1; #610-PO10-04

82130

Split 1:1 bis 20:1; #610-PO10-06

82101

Split nach Angabe; #610-PO10-CS

82329


Semipräparative Nachsäulen Flussteiler:

Split

Bestellnr.

Split 100:1 bis 2000:1; 5-40 ml/min; #610-PO20-01

82173

Split 15:1 bis 300:1; 5-40 ml/min; #610-PO20-02

82114

Split 1:1 bis 20:1; 5-40 ml/min; #610-PO20-03

82119

Split nach Angabe; 5-40 ml/min; #610-PO20-CS

82150


Präparative Nachsäulen Flussteiler:

Split

Bestellnr.

Split nach Angabe; 40-125 ml/min; #610-PO30-CS

82115

Split nach Angabe; 75-200 ml/min; #610-PO40-CS

82107

Split nach Angabe; 100-1000 ml/min; #610-PO60-CS

82171


Vorsäulen Flussteiler:

Split

Bestellnr.

Split 50:1 bis 1000:1; #610-PR10-01

82149

Split 15:1 bis 250:1; #610-PR10-03

82179

Split 5:1 bis 100:1; #610-PR10-04

82132

Split 1:1 to 20:1; #610-PR10-06

82192

Split nach Angabe; #610-PR10-CS

82158

Rechtliches

Geschäftsführer:
Joachim Paschlau

HRB 135721 München
WEEE-Reg.Nr. DE 66898529

ERC GmbH

Gesellschaft für den Vertrieb wissenschaftlicher Geräte
Otto-Hahn-Strasse 28-30
85521 Riemerling
GERMANY
Tel: +49 89 66055696
Fax: +49 89 60824826
partner@erc-hplc.de